. .
Illustration

AUS- UND WEITERBILDUNG

Rechtlich kompetent sein

Die Aufgaben, Rechte und Pflichten von Ausbildungsbetrieb, Auszubildenden und Beruflichen Schulen sind im Wesentlichen im Berufsbildungsgesetz, in den Berufsschulverordnungen der Länder und in bundeseinheitlichen Ausbildungsordnungen geregelt. Darüber hinaus sind alle arbeitsrechtlichen Regelungen mit einen Bezug zum Ausbildungsverhältnis zu beachten. Hierzu zählen insbesondere das Jugendarbeitsschutz-, Bundesurlaubs- und Arbeitszeitgesetz sowie die Unfallverhütungsvorschriften.

Kennen Sie das System der dualen Berufsausbildung ?

Berücksichtigen Sie die wichtigsten Bestimmungen aus dem Berufsbildungsgesetz?

Kennen Sie die Rechte und Pflichten für ein Berufsausbildungsverhältnis?

Beachten Sie bei jugendlichen Auszubildenden das Jugendarbeitsschutzgesetz ?

Weitere Informationen: Ausbildungsberater der IHK Berlin

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 62445

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • PARTNERSCHAFT SCHULE BETRIEB