. .
Illustration

PRODUKT- UND KENNZEICHNUNGSVORSCHRIFTEN

Produkt- und Kennzeichnungsvorschriften

Mit den Vorschriften zum Ökodesign und zur Energieverbrauchsetikettierung von Elektrogeräten sowie PKWs und Reifen soll der Energieverbrauch von Produkten reduziert und der Kunde in die Lage versetzt werden, umweltrelevante Verbrauchswerte in seine Kaufentscheidung einzubeziehen.

Energielabel – Verpflichtende Etikettierung von Elektrogeräten im Handel

Auf Basis der EU-Rahmenrichtlinie zur Energieverbrauchskennzeichnung werden für einzelne Produktgruppen Anforderungen an die europaweit einheitliche Kennzeichnung zum Verbrauch an Energie und anderen Ressourcen festgelegt. Existiert eine entsprechende Kennzeichnungsverordnung für ein Produkt, sind Lieferanten und Händler verpflichtet, das sogenannte Energielabel bereitzuhalten und in der Verkaufsstelle deutlich sichtbar am Gerät anzubringen. Außerdem muss die Energieeffizienzklasse auch in jeglicher Werbung mit energie- und preisbezogener Information und in technischem Werbematerial sowie beim Verkauf ohne vorherige Ausstellung des Produkts (z.B. Onlinehandel) angegeben werden. Für folgende Produktgruppen sind bereits Verordnungen erlassen - für diese gilt dann auch das neue, produktspezifische EU-Energielabel:

Produktgruppe
Verbindlich seit/ab
Haushaltskühl- und Gefriergeräte
(inkl. Weinlagerschränke) 
30. Nov 2011
Fernsehgeräte30. Nov 2011
Haushaltsgeschirrspülmaschinen                             
20. Dez 2011
Haushaltswaschmaschinen20. Dez 2011
Raumklimageräte01. Jan 2013
Haushaltswäschetrockner29. Mai 2013
Haushaltsbeleuchtung1. Sep 2013
Staubsauger
1. Sep 2014
Haushaltsbacköfen und -dunstabzugshauben
1. Jan 2015
Raumheizgeräte und Kombiheizgeräte
26. Sep 2015
Warmwasserbereiter und -speicher
26. Sep 2015

Jedes in Verkaufsräumen ausgestellte Gerät muss mit dem jeweiligen Energieetikett ausgezeichnet werden. Ist das nicht der Fall, droht dem Händler ein Bußgeld. Auch bei allen über den Versand- oder Internethandel angebotenen Geräten ist die Information über die Daten des EU-Labels Pflicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt und den Internetseiten der Deutschen Energie-Agentur.

PKW- und Reifenlabel - Verpflichtende Kennzeichnung im Handel

Auch die Hersteller und Händler neuer Personenkraftwagen und Reifen sind zu entsprechenden Energieverbrauchskennzeichnungen verpflichtet, wenn sie diese ausstellen, zum Kauf oder Leasing anbieten oder für diese werben. Grundlage sind die Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) und die EU-Verordnung zur Kennzeichnung von Reifen.

Wer einen neuen PKW ausstellt, zum Kauf oder Leasing anbietet, hat dafür Sorge zu tragen, dass das Pkw-Label mit Angaben zum Kraftstoffverbrauch, zu den CO2-Emissionen, der farbigen CO2-Effizienzskala sowie ggf. dem Stromverbrauch am oder im Fahrzeug gut sichtbar angebracht wird. Außerdem muss am Verkaufsort ein Aushang mit diesen Werten aller am Verkaufsort angebotenen Modelle ausgestellt werden. Zusätzlich müssen die Händler den Kunden auf Anfrage den sogenannten Leitfaden zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen aushändigen. Weitere Informationen zum Pkw-Label finden Sie auf den Internetseiten der Deutschen Energie-Agentur.

Reifenhändler und -lieferanten haben sicherzustellen, dass alle Reifen die vom Hersteller oder Importeur bereitsgestellten Aufkleber mit den Informationen zu Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externen Rollgeräuschen gut sichtbar auf der Lauffläche tragen oder mit einer vom Hersteller gedruckten Kennzeichnung in unmittelbarer Nähe versehen sind. Die Kennzeichnungspflicht erfasst alle Reifen für PKWs sowie für leichte und schwere Nutzfahrzeuge (C1, C2, C3), die nach dem 1. Juli 2012 produziert worden sind. Zusätzlich müssen dem Endverbraucher alle relevanten Daten auf oder mit der Rechnung ausgehändigt werden.

Seite 1: Energie-, PKW- und Reifenlabel
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 62896

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 030 31510-234
  • Fax: 030 31510-106