Gründungszuschuss - Unterlagen gut vorbereitet!


Für die Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit (ALG I) erhalten Sie hier weitere Hinweise.
Konzept
Wir können eine Stellungnahme zu Ihrer Planung nur abgeben, wenn wir ein schlüssiges Konzept erhalten, welches u.a. die folgenden Punkte enthalten muss:
  • Angaben zur persönlichen Qualifikation (fachlich und kaufmännisch)
  • ein Konzept, aus dem ersichtlich wird, welche Idee hinter Ihrer Existenzgründung steht und wie Sie Ihre Umsätze generieren
  • eine Beispielkalkulation
  • eine Kapital- und Finanzierungsplanung sowie die Umsatz- und Rentabilitätsvorschau
  • private Ausgaben und Einnahmen
  • das Konzept sollte neben dem Zahlenteil mindestens aus 5-6 Seiten bestehen
  • Lebenslauf und Zeugnisse
  • weitere Formulare (bitten lesen Sie das Merkblatt "Gründungszuschuss")
Ihren Businessplan können Sie online unter www.gruendungswerkstatt-berlin.de erstellen. Dabei steht Ihnen für den Textteil ein Tutor der IHK Berlin zur Verfügung. Ihren Zahlenteil können Sie mit den vorgegebenen Excel-Tabellen erstellen. Diese steht Ihnen nach Registrierung in "Meine Werkstatt" unter "Anwendungen" kostenfrei zum Download zur Verfügung.
Nähere Erläuterungen zur Erstellung des Businessplanes können Sie unserem Merkblatt "Gründungszuschuss" im Downloadbereich entnehmen. Reichen Sie die Unterlagen ungebunden ein. Die IHK Berlin gibt nur Stellungnahmen für gewerbliche Gründungsvorhaben in Berlin ab.
Stellungnahmen für Handwerksbetriebe oder freiberuflich Tätige geben wir nicht ab. Weitere fachkundige Stellen sind u.a. Fachverbände oder Steuer- und Unternehmensberater.